Otto Schütt : Nachruf

Veröffentlicht am 31.Dezember 2019

Am 27. Dezember 2019 verstarb der Ehrenbrandmeister
der Freiwilligen Feuerwehr Drochtersen
Herr Otto Schütt
Herr Schütt leitete zunächst ab 1969 die damalige Löschgruppe Dornbusch. 1978 wurde er dann zum
Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Drochtersen
(bestehend aus den Löschgruppen Drochtersen,
Drochtersermoor und Dornbusch) ernannt. Als 1986 die Löschgruppen zu eigenständigen Ortsfeuerwehren
umgewandelt wurden, übernahm er das Amt des
Ortsbrandmeisters in der Ortsfeuerwehr Dornbusch. Dieses Amt übte er bis zum erreichen der Altersgrenze am 30.11.1997 aus. Nach seinem altersbedingten
Ausscheiden wurde er durch den Rat der Gemeinde Drochtersen zum Ehrenbrandmeister ernannt.

In vorbildlicherweise hat sich Herr Otto Schütt um das Wohl der Allgemeinheit verdient gemacht. Hierbei lag ihm stets die Pflege guter Kameradschaft am Herzen. In der Zeit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit hat er sich
aufopfernd und tatkräftig für die Belange der
Feuerwehr eingesetzt und diese hierdurch nachhaltig geprägt. Sein umfassendes Wissen sowie seine
Einsatzbereitschaft und Kameradschaft wurden sehr geschätzt.

Mit dem Tod von Otto Schütt verliert die Gemeinde Drochtersen einen verdienten Bürger, der die Belange seiner Mitmenschen über seine eigenen stellte.

Unser Mitgefühl gehört seiner Frau, den Kindern und der Familie.
Gemeinde Drochtersen
Eckhoff Lühwink
(Bürgermeister) (Gemeindebrandmeister)

Zurück